Einloggen

Breadcrumb

Asset-Herausgeber

null 30.10.2018: Lions Rosengarten präsentiert seinen beliebten Adventskalender

Gutes tun mit der Chance auf tolle Gewinne 30.10.2018: Lions Rosengarten präsentiert seinen beliebten Adventskalender

Rosengartens Bürgermeister Dirk Seidler (li.) und Lions-Präsident Lothar Hillmann mit dem Lions Rosengarten-Adventskalender (Foto: Lions-Club)

Der diesjährige Präsident des Lions Clubs Rosengarten Lothar Hillmann übergab am Montag Bürgermeister Dirk Seidler den ersten Adventskalender des Jahres 2018 im neuen Nenndorfer Rathaus. Der beliebte Adventskalender des Lions Club Rosengarten ist ein Lotterielos, erscheint zum zehnten Mal und kostet unverändert fünf Euro. Das Motiv für den 47 x 33 cm großen Kalender lieferte erneut der auf Krautsand lebende Kinderbuch-Illustrator und Bildhauer Jonas Kötz. Aufgrund der guten Nachfrage wurde die Auflage in diesem Jahr um 1.000 auf 7.000 Stück erhöht.

Viele Sponsoren aus der Region haben insgesamt 700 Preise im Wert von 22.000 Euro gestiftet. Neben vielen Einkaufsgutscheinen und Theaterkarten gibt es einen Tablet-PC und ein Smartphone, Rundflüge im Hubschrauber über Hamburg und Hotelübernachtungen in Dierhagen (Ostsee) zu gewinnen. Der Reinerlös kommt wie bisher Kindern und Jugendlichen in den Jugendfeuerwehren, Sportvereinen und Schulen in der Region zu Gute. Im vergangenen Jahr waren es über 26.000 Euro. Gefördert wurden damit unter anderem ein Baumhaus an der Grundschule Buchholz-Steinbeck und Handballunterricht für Grundschulkinder in der Gemeinde Rosengarten.

Der Adventskalender ist in vielen Geschäften und Institutionen in der Gemeinde Rosengarten, in Buchholz, Tostedt, Hittfeld, Hanstedt, Jesteburg, Neu Wulmstorf und in Harburg erhältlich oder kann per Mail bestellt werden. Solange der Vorrat reicht. Näheres dazu ist im Internet unter www.lionsclub-rosengarten.de zu erfahren.

Auf der Homepage des Lions Clubs werden auch die Gewinn-Nummern ab dem 1. Dezember 2018 fortlaufend bekannt gegeben und sind bis zum 31. Januar 2019 abrufbar. Außerdem sind sie bis zum 24. Dezember im Nordheide-Wochenblatt und im Elbe-Geest-Wochenblatt zu finden.